Alle Artikel von Langenbucher

Weg frei für die Feuerwehr – Rettungskräfte unterstützen

Rettungskräfte helfen im Notfall – wenn wir sie lassen

Ist Gefahr im Verzug, kommen sie: Feuerwehr, Notarzt, Polizei und andere Rettungsdienste. Schnell sollen sie sein, Feuer löschen, Leben retten. Aber aus Gedankenlosigkeit, Unwissen oder Eile behindern wir sie als Autofahrer manchmal beim Einsatz. Was helfen Feuerwehrzufahrten oder Hydranten, wenn wir als Autofahrer sie zuparken? Denn im Notfall kommt es bei den Rettern auf jede Minute an.

MOTOR-TALK zeigt, wie wir die Rettungskräfte bei ihrer Arbeit am besten unterstützen können.

Übung am 27.06.2017

Mit unseren neuen Fahrzeug haben wir diverse Rollcontainer auf unserer Ladefläche, die wir je nach Einsatz entsprechend auf- und abladen können. So haben wir auch einen Schlauchcontainer, der mit 500 Metern B-Leitung bestückt ist.

Warte, da kommt noch mehr. »

Da muss das Abrollen vom Fahrzeug natürlich geübt sein.

Deshalb haben wir eine 350 Meter lange Leitung, von der Ansaugstelle der Schwabach im Industriegebiet in Brand bis zum Anfang des Golfplatzes in Brand gelegt. Unsere Pumpe meisterte die Aufgabe genauso gut wie die Teilnehmer der Übung.

Die Übung endete jedoch in einer feuchten Abkühlung…! :-)